Mandel-Marzipan-Kekse…

… habe ich gebacken.

marzipan

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 1 Ei
  • 100 g gem. Mandeln
  • 100 g Mehl
  • 50 g Puderzucker
  • 2 EL Amaretto (hier als Sirup, also alkoholfrei)

Marzipan in kleine Stücke schneiden und mit Puderzucker, Ei und Amaretto verrühren. Gemahlene Mandeln und Mehl unterkneten (ich nahm für alles die Knethaken). Der Teig ist ein bissi klebrig. Mit einem Löffel Portionen abstechen, zu Kugeln rollen und auf dem Blech mit einem feuchten Löffel etwas flach drücken. Backen bei 150° Umluft ca. 20 min

Das Originalrezept sieht enthäutete Mandeln und mehr Zucker vor. Außerdem werden die Plätzchen vor dem backen mit Eigelb bestrichen und mit gehackten Mandeln bestreut. Aber was mache ich mit dem Eiweiß? Also ohne Deko bei mir. Gut geschmeckt haben sie auch so. Smiley 

Und – eeeendlich habe ich mir wieder einen Sitzball gekauft! Ich wippe doch so furchtbar gerne und nun ist mir das wieder möglich. Manchmal braucht man ewig lange für simple Einsichten und Anschaffungen. Smiley mit geöffnetem Mund

image_pdf
Dieser Beitrag wurde unter Küche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.