Ein letzter Schwung Erdbeermarmelade…

…. wurde gekocht. Diesmal mit etwas Vanillezucker und weniger Zucker als 2:1 – mit dem Geliermittel geht das prima. Kaltgerührte Marmelade habe ich auch gemacht, mit einem Bio-Gelierzucker, auch in 2:1 – das Zeug ist köstlich im Joghurt! – aber nicht geknipst. Außerdem häkelte ich ein Deckchen. Die Anleitung – eigentlich ein Kissen – ist von Doris Chan und in einem amerikanischen Häkelheft (Interweave Crochet Home, Projektseite) welches ich in digitaler Form vor kurzem erstand. Smiley

deckchen3

Und natürlich habe ich auch wieder Vanillepudding mit Erdbeeren gemacht und ganz alleine verspeist. Smiley mit geöffnetem Mund Einige Schmetterlinge konnte ich auch kurz erhaschen – mit der Knipse natürlich, ich fange keine Fliegtiere. Sie sitzen auf dem Lavendel, dem Oregano und manchmal auch auf einem Blatt. Aber nicht lange, dann flattern sie schon wieder weiter…..

erdbeer2

image_pdf
Dieser Beitrag wurde unter Häkeln, Küche abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Ein letzter Schwung Erdbeermarmelade…

  1. Doris sagt:

    sieht köstlich aus, welches Geliermittel nimmst du denn? ich hab bisher nur mit Gelierzucker gekocht

  2. Lavendelhexe sagt:

    Das ist von Dr. Oetker – da gibts nicht nur Gelierzucker, sondern auch ein Gelierpulver, ebenfalls in 2:1 und 3:1. Ich kaufe 2:1 und nehme dann etwas weniger Zucker, das finde ich ideal. 🙂

  3. Doris sagt:

    muß ich auch mal ausprobieren, wir waren heut in Buchholz, Himbeeren pflücken, das war ne wahre Freude 🙂

  4. Lavendelhexe sagt:

    Lecker – ich werde wohl auch demnächst welche pflücken, aber nicht in Buchholz. Was hast du daraus gemacht, Marmelade?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.