Federtiere und anderes

Manche fliegen auch ohne Federn und dann gibt es welche mit Federn, die nicht fliegen können. Es sammelten sich wieder diverse Fotos auf der Festplatte. Wer schon länger hier liest weiß, dass ich früher im Sommer viele Blumenbildchen – häufig aus unserem Garten – zeigte. Aus verschiedenen Gründen ist da nicht mehr so viel. Und weil wir nun oftmals lange Spaziergänge unternehmen, knipse ich halt unterwegs eine Menge. Smile Heute also mal wieder Tiere aus der näheren und weiteren Umgebung.

Die Bestimmung von Schmetterlingen ist nicht immer einfach. Die sog. Edelfalter sind meistens sehr deutlich gezeichnet, wie diese beiden Pfauenaugen:

augustfalter2

Schwieriger waren zwei kleine Falter, die wohl zur Familie der Braunkolbigen Braun-Dickkopffalter  gehören:

augustfalter1

Mehrmals sahen wir Kranichpaare. Red heart  Ich nehme jedenfalls an dass es Paare waren, weil wir jedes Mal zwei dieser herrlichen Vögel zusammen erblickten.

augustkraniche

Und als nichtfliegender Vogel darf ein Nandu nicht fehlen. Open-mouthed smile

augustnandu

image_pdf
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.