Noch einmal

… strickte ich mir warme, weiche Pulswärmer. Superkuschelig sind sie – was kein Wunder ist, denn jedes Garn für sich ist schon herrlich. Die Farbmischung finde ich nicht besonders schön und das Randmuster (eine Zopfborte) wird auch geschluckt – aber weiche Wärme ist garantiert. Smile Die Anleitung fand ich – via Ravelry bei Drops. Natürlich kann man auch dort ganz einfach nachschauen, aber meine Anlaufstelle ist immer Rav, weil ich dort sehr gezielt mit vielen Variablen (Garnstärke, Material, Konstruktion uvm.) suchen kann. Laughing out loud

januarpuls

Quergestrickte Zopfpulswärmer aus Wollmeise Blend (70 % Wolle, 20 % Kaschmir, 10 % Polyamid/LL 499 m 150g) und Superior von Filatura di Crosa ( 70 % Kaschmir, 25 %Seide, 5 % Wolle, LL 300 m/25 g)  Beide Garne sind einfach wundervoll! Send a kiss

Und nun – Schafe sehen dich an. Laughing out loud

januarschafe3

Neulich beim Spaziergang kamen wir an zwei Schafherden vorbei. Die hier unten sehen für mich aus wie Heidschnucken, die anderen sind eine bunte Mischung, scheint mir. Jedenfalls waren sie sehr aufmerksam, aber nicht ängstlich.

januarschafe1

Sind sie nicht bezaubernd?  Red heart

januarschafe2


image_pdf
Dieser Beitrag wurde unter Stricken, Unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.