Im Zoo

waren wir und natürlich knipste ich fleißig. Nach und nach zeige ich hier einige der Tiere.  Beginnen möchte ich mit ein paar Bildern, die durch Glaswände entstanden. Das ist immer eine Herausforderung für  mich und nur wenige Fotos gelingen.

Dies entstand im Aquariumshaus, dort ist es warm und dämmrig.  Und natürlich knipse ich Tiere ohne Blitz! Ich lichtete also den Frosch ab…

maizoo1

 

… was ein kleines Mädchen anlockte, das mir dann ganz viele Tiere – Fische, Krebse, Muscheln – zeigte, die ich doch auch fotografieren sollte. Was ich selbstverständlich machte. Leider wurden die Bilder nichts, aber das interessierte eh nicht – es ging ums knipsen an sich. Smile Aber den hier kann ich zeigen – das ist ein Glitzerfisch! Der heißt sicher anders, aber das kleine Mädchen nannte ihn eben Glitzerfisch und der Name passt ja auch prima:

 

maizoo2

Nachtrag: das ist ein Roter Piranha  (Link zu Wikipedia). 🙂

In einem anderen Haus: der Alligator genoss sein Bad und lächelte (?) uns an:

maizoo4

 

maizoo3

 

Und dann noch ein Bartaffe (Link zu Wikipedia) – der heißt wirklich so, ist selten, kostbar und ganz entzückend:

 

maizoo5

Demnächst mehr, u.a. natürlich Erdmännchen. Open-mouthed smile

 

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Im Zoo

  1. Diabolo sagt:

    Ein Bartaffe…ahja…. 😉

    Was ich aber eigentlich von mir geben wollte:
    Tolle Alligatorfotos! Besonders das 2. mit der Spiegelung und überhaupt – für mich persönlich: Ein perfektes Foto 🙂

    • Lavendelhexe sagt:

      Der Bartaffe ist auf seine Art doch faszinierend….

      Jaaaa – danke, ich finde das Foto nämlich auch genial!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.