Fotoprojekt II

Hinter unserem Grundstück fließt ein Bach vorbei. Als wir im Frühommer hier eingezogen sind, rauschte und plätscherte das Wasser. Im eher trockenen Hochsommer war der Wasserstand sehr niedrig und es war nur noch ein leises gluckern zu hören. Mit Beginn der “Regenzeit” im Herbst stiegen sowohl der Wasser- als auch der Geräuschpegel wieder an.

Nun möchte ich das genauer beobachten. Immer am Beginn und in der Mitte eines Monats werde ich ein Bachbild knipsen und schauen, wie sich die Natur verändert. Auf einen bestimmten Tag lege ich mich nicht fest, weil das vom Wetter abhängt.

Ich mache zwei Unterseiten, denn ich knipse zwei Abschnitte: direkt vor unserem Grundstück, neben der Zugangstreppe, ist eine kleine Ausbuchtung. Dort wurde im Sommer, als das Wasser an dieser Stelle ganz ruhig war, ein Fisch gesichtet. Daher ist das die Fischbucht . Und dann ein Blick weiter den Bachlauf hinauf.

Achja, das findet statt im Jahre 2020.

Hier ist der Bachlauf zu finden: klick zum Bach

Hier geht es zur Fischbucht: klick zur Bucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.