Bachlauf

Hier geht der Blick den Bach hinauf.

Anfang Januar

Mitte Januar

Anfang Februar

Mitte Februar

24. Februar – außer der Reihe wg. hohem Wasserstand.
Die unteren Treppenstufen werden überspült. Sie sind breiter und heller und daher eigentlich gut zu sehen.
Der Wasserstand war nur ein, zwei Tage so hoch.

29. Februar – es liegt Schnee! Nur für wenige Stunden…

Anfang März

Mitte März

Anfang April – ein sehr trockener Monat.
Der Wasserstand sinkt….

Mitte April – es ist sehr trocken. So wenig Wasser, so viele Algen!

Anfang Mai – es grünt überall, immer noch wenig Wasser

Mitte Mai, herrlich grün, wenig Wasser

Anfang Juni, gelbe Blüten zwischen dem Grün, der Wasserstand bleibt niedrig

Mitte Juni, nach 15 l Regen innerhalb weniger Stunden.
Solche Wassermengen beeinflussen den Stand aber nur für kurze Zeit.
Schon am nächsten Tag ist alles wie vorher.

Anfang Juli – Hochsommer, es grünt und blüht, aber der Wasserstand bleibt niedrig

Mitte Juli

Anfang August, Mädesüß blüht, der Wasserstand ist weiter gesunken

Mitte August, es bleibt trocken

Anfang September, seht ihr die Steine links aus dem Wasser ragen? Daran erkennt man, wie niedrig der Wasserstand nun schon seit Monaten ist

Mitte September, ganz langsam wird es herbstlich

Anfang Oktober, es wird unübersehbar Herbst, es regnet mehr, aber der Wasserpegel steigt immer nur für wenige Stunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.