Über…

…mich und mein Hobbyblog.

Hier im Blog geht es in erster Linie um meine Handarbeitshobbys. Meistens gibt es erst die fertigen Projekte zu sehen, die Entstehung wird nicht dokumentiert – naja, außer im Fortschrittsbalken von Ravelry, aber der ist nicht immer aktuell.

Ich stricke seit 2008 nach sehr langer Pause wieder und durch das weltweite Netz – und vor allem Ravelry – habe ich sooo viel Neues gelernt! Ich bin eine Accessoirestrickerin: Pulswärmer, Loops, Tücher sind meine Leidenschaft. Also alles Dinge, bei denen genaue Maße nicht so wichtig sind.

Aber ich kann auch häkeln. Und ich habe auch schon Wolle gefärbt, sowohl mit Säurefarben als auch mit Naturstoffen. Spinnen mit Spindeln probierte ich ebenfalls aus. Das „wollige Hobby“ ist also im Lauf der letzten 10 Jahre ordentlich gewachsen – und mit ihm mein „Stash“ (der Wollvorrat) und die Strickbuchbibliothek.

Eine Zeitlang war ich den Möbiusschals verfallen, daher bekamen sie eine eigene Unterseite.

Und schon seit sehr vielen Jahren rühre ich meine Pflegekosmetik selbst. Mein erstes Buch war noch von Stefanie Faber, aber erst mit der Hobbythek ging es so richtig los. Viele Läden mit Rohstoffen eröffneten und eine neue Welt tat sich auf! Hey, damals gab es noch kein Internet!  

Inzwischen lernte ich natürlich viel dazu und heutzutage kommt niemand mehr an den Büchern von Heike Käser vorbei – der Link geht zur ihrer Homepage Olionatura. Sie setzte neue Maßstäbe und machte durch ihre Arbeit viele neue Rohstoffe für uns  Hobbyrührer verfügbar.

Und weil ich eine Badewanne nicht nur habe sondern auch nutze, rühre ich natürlich auch allerlei für den Wannengenuss: Badebomben, -pralinen, -öl. Nicht alles zeige ich, denn die Rezepte sind doch immer ähnlich.

Hin und wieder siede ich auch Seife – in meinen ersten Siedejahren häufiger, jetzt nur noch selten. Aber meinen Eigenbedarf decke ich immer noch. Die Seifen zeige ich an anderer Stelle. Hier der Link zu Lavendelhexes Seifenblog.

Und ich laufe gerne mit der Kamera durch die Gegend und knipse Blümchen. Früher oft im Garten, jetzt in der freien Natur, denn wir haben nur noch ein winziges Gärtchen.

Außerdem koche ich im Sommer gerne Marmelade aus frischen Früchten. Und manchmal zeige ich hier auch Kuchen oder Kekse.

Achja, ein kleines bisschen nähe ich auch. Nur einfache Sachen wie Untersetzer und Utensilos. Oder mal einen Kissenbezug. Kleinkram halt.

Bunt gemischt ist mein Blog also – denn bunt ist das Leben.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

3 Antworten zu Über…

  1. annette sagt:

    liebe lavendelhexe,ein sehr schöner name wie ich finde…danke für deine email und den rat.
    -dann glaub ich auch das meine farbwahl in grün-lila-tönen dir gefällt,wenn ich dabei an lavendel denke…
    tja,an diesem dauer-regen-tg bleibt mir voresrt die probiererei mit dem muster.
    wie gesagt,es wird mein erster möbi und so richtig kann ich mir ehrlich gesagt das teil noch nicht vorstellen,deswegen stell ich mich vielleicht auch ein wenig “deppsch” an.ich werd einfach probieren und notfalls kann man ja bei wolle wieder trennen…was dann nur schade um die arbeit nebst zeit ist.
    ich werde sicher berichten von meinem tun und werden.
    bis dahin föhliche grüße annette

  2. Claudi sagt:

    Hallo Lavendelhexe
    Bin mal durch Deinen Blog spaziert und möchte ein nettes Hallo dalassen.
    Auch so eine Kreative – super! Wollverbrauch sollte ich auch mal zählen 🙂
    Liebe Grüsse
    Claudi

    • Lavendelhexe sagt:

      Hallo Claudi,
      danke dir. Den Wollverbrauch in Zahlen zu sehen macht Freude und lohnt sich bei dir ja auch. 🙂
      Herzliche Grüße,
      Lavendelhexe

Schreibe einen Kommentar zu Lavendelhexe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.