Wasser

… gibt es hier zwar auch, aber es sind meistens künstlich angelegte Teiche. Es fehlt die Vielfalt an natürlichen Gewässern mit all ihren Bewohnern. Nicht weit von hier: eine hügelige Landschaft mit weitem Blick über die Fläche – ich mag solche Ausblicke auf abwechslungsreiche Wiesen und Felder. Und dazwischen versteckt sich auch mal ein kleiner …

Nachwuchs

… bei den Wasservögeln kann man jetzt auf manchen Gewässern bewundern. Diese Schwanenfamilie bewohnt einen der vielen Fischteiche, die vor langer Zeit von Mönchen angelegt wurden.  .  . Zwischen den weißen Seerosen die Schwäne – ist das nicht ein zauberhafter Anblick?  . . .  Mama Schwan hat die Jungen bei sich …  . .  …und …

Die wunderbare Jahreszeit

…. beginnt so richtig! Der Frühling ist da! Die ersten Buschwindröschen  sahen wir, außerdem Scharbockskraut und Märzveilchen! Einige Obstbäume – an dieser Stelle sicherlich von Vögeln verbreitet – blühen dort ebenfalls. Zauberhafte Blüten:   Und an diesem Tag schien nachmittags die Sonne, überall im Gezweig zwitscherten Vögel und aus dem Schilf ertönten Rufe vieler Wasservögel. …

Natur

.. ist immer wieder schön. Der Frühling ist nicht mehr fern, die Pollen fliegen und die ersten Krokusse blühen. Aber Bilder von Frühblühern habe ich immer noch nicht…. Schwäne im Flug an einem See (wo sonst? Hier herum gibt es um die 40 Seen ). Die Haselsträucher leuchten gelb und die Weidenkätzchen lugen hervor. Aber …

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen