Zoo, Teil 3 Das Wichtigste

… nämlich die kleinen pelzigen Tierchen. Smiley mit geöffnetem Mund Die Gefiederten folgen dann in einem späteren Eintrag.

Also… Nachdem unser Rundgang beendet war und wir wieder am Eingang ankamen, beschlossen wir – wie schon erwähnt – noch eine Runde zu drehen. An anderen Gehegen entlang natürlich. Allerdings ist der Zoo so klein, das keine ganze neue Runde möglich war, sondern sich der Weg zum Teil mit dem ersten Rundgang überschnitt. Dabei kamen wir auch wieder bei den Erdmännchen vorbei, die ja inzwischen gefüttert wurden.

Nun standen sie nicht mehr erwartungsfroh am Fenster sondern beschauten die Gegend von oben. Auf dem Bild mit Herrn Lavendelhexe im ersten Zoopost  ist der große Felsen zu sehen auf dem sie jetzt saßen. Tja, und weil ich so begeistert war und bin gibt es jetzt ein paar Bilder zu sehen, die im Grunde alle dasselbe zeigen: eine Gruppe Erdmännchen. Außerdem sind die Fotos etwas größer als sonst bei mir, man kann sie also anklicken.

 

augusterdmann1

 

augusterdmann2

 

augusterdmann3

 

augusterdmann5

 

augusterdmann4

 

Und während die Gruppe da oben Wache hielt, lagen unten im Sand vier Erdmännchen und schliefen:

augusterdmann6

 

Viele Bilder, wenig Text. Aber bei so niedlichen Motiven braucht es keine Worte. Vor Lachen auf dem Boden wälzen

Veröffentlicht unter Unterwegs | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Zoo, Teil 2

Nach dem Essen ging es weiter. Dieses Alpaka fand ich einfach nur süß! Aus der Wolle dieser bezaubernden Tiere strickte ich schon einige Tücher – sooo kuschelig!

augustzoo2.1

 

In fast jedem Zoo leben Kattas – hier mal ein sehr zurückhaltendes Exemplar, meist sind sie sehr neugierig und aktiv – und der Geselle mit den orangefarbenen Zähnen ist ein Baumstachler.

augustzoo2.2

Diese beiden waren dafür sehr aktiv:

augustzoo2.3

Ich kürze jetzt mal ab und gehe nicht mehr in der Reihenfolge vor, sondern zeige nur noch einige Collagen. Demnächst folgt aber noch mehr, denn das ein oder andere braucht einfach mehr Bilder und Worte. Verliebt

 

Ein spielendes Kätzchen:

 

augustzoo2.4

 

Meister Petz wartete auf sein Futter und die Präriehunde haben eine frei zugängliche Wiese untertunnelt:

augustzoo2.5

 

Familie Strauß hatte  Nachwuchs – es waren drei Damen, der Vater und viele kleine Strauße – es gab natürlich Pfauen, wobei ich nur diese Henne (auf der Präriehundwiese) sah und Giraffen leben auch in diesem Zoo:

augustzoo2.6

Für heute soll es das gewesen sein. Meine lieben Krähen folgen demnächst extra und Möwen und weitere Gefiederte zeige ich natürlich auch noch und die Hauptattraktionen Zwinkerndes Smiley bekommen ebenfalls einen eigenen Eintrag. Vor Lachen auf dem Boden wälzen

Veröffentlicht unter Unterwegs | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Besuch im Zoo, Teil 1

Da ich mal wieder viele Bilder machte, gibt es einen Mehrteiler des Zoobesuches. Es ist ein kleinerer Tierpark, aber recht hübsch mit altem Baumbestand. Als wir vor etwa 20 Jahren das erste Mal dort waren, sah es allerdings nicht so schön aus – für die Bewohner jedenfalls. Inzwischen wurde natürlich viel verändert und es ist immer noch etliches im Bau. Aber das gilt ja wohl für alle zoologischen Gärten. Moderne Tierhaltung ist mit den alten Bauten überall unvereinbar. So, nun geht es los:

Wie unschwer zu erkennen ist, war ich fasziniert von den Flamingos:

augustzoo1

 

Ehrlich gesagt gibt es nur deshalb mehrere Bilder von denen, weil wir in der Nähe etwas geschützt standen und einen Regenschauer abgewartet haben. Verliebt Später wurde das Wetter aber so schön, dass wir sogar noch einen zweiten Rundgang machten, natürlich war der Weg teilweise ein anderer. Aber er führte am “Hauptgehege” Zwinkerndes Smiley ein zweites Mal vorbei und dabei entstanden wunderschöne Fotos (wie ich finde Bin gleich zurück). Aber der Reihe nach. Die Pinguine hatten Möwenbesuch, welcher allerdings fotoscheu war:

augustzoo2

Und nun: wenn das keine freudige Erwartung ist:

 

augustzoo3

 

Auch zwei Hühner kamen sofort angerannt (die laufen dort frei herum):

augustzoo4

 

Und weshalb diese Begeisterung? Ungefähr eine Stunde später war laut Plan die Fütterung der Erdmännchen. Smiley mit geöffnetem Mund Und die putzigen Tierchen kennen die Uhrzeit natürlich ganz genau!

 

augustzoo5

Wir verließen die hungrigen Pelzträger und gingen weiter….

 

Und hier ein Ameisenbär – und dann noch etwas ganz Besonderes: Nandus im Zoo! Vor Lachen auf dem Boden wälzen

augustzoo6

 

Bisher sahen wir die ja eher in freier Wildbahn – hinter Gittern ist der Anblick ungewohnt. Verliebt

Das waren natürlich längst nicht alle Tiere auf dem Weg bis hierher, aber nicht alles wurde geknipst und nicht alle Bilder sind vorzeigbar. Nun wurde es auch für uns Fütterungszeit. Teller Wie es nach dem Essen weiter ging, folgt demnächst. Smiley

Veröffentlicht unter Unterwegs | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Ein Nadelkissen

Schon vor einigen Monaten fand ich in den Weiten des Web dieses  Tutorial für ein Tassen-Nadelkissen. Da ich nicht auf Blogs von Google kommentieren kann, sage ich hier ein Herzliches Dankeschön für die Anleitung! Smiley mit geöffnetem Mund

Nun, auf dem Flohmarkt brauchte ich nicht nach einer hübschen Tasse zu suchen, es fand sich eine im Haushalt. Auf der Untertasse sieht man den Heißkleber, mit dem ich die Obertasse befestigte. Das hatte ich hier auch schon  gemacht und es erwies sich als stabil, wenn auch nicht wetterfest. Aber ich gebrauche meine Nähutensilien eigentlich immer innerhäuslich, daher wird das zusammen halten. Smiley

augustnäh

 

Jetzt brauche ich nur noch jemanden, der mir eine Etagere aus diesem Geschirr baut, bzw. die Löcher ins Porzellan bohrt. Smiley mit geöffnetem Mund Einen Bohrer und die Etagerenstange würde ich natürlich besorgen…

Einige Abschminkpads nähte ich auch wieder. Dieses Mal aus einem ausrangierten Nachthemd und einem alten Handtuch. Dazu legte ich beide Stoffe links auf links, malte Kreise mit dem Trickmarker (verblasst an der Luft, die Linie ist nach wenigen Stunden nicht mehr sichtbar) um ein Glas herum und steckte die Kreise mit ein, zwei Stecknadeln zusammen. Dann nähte ich die Umrisse mit dem Zick-zack-Stich und schnitt knappkantig aus. Das Handtuch fusselt an den Schnittkanten etwas; mal gucken, wie es nach der nächsten Wäsche aussieht. Erstmal sind die Teile ja aus gewaschenen Stoffen und daher sofort  einsatzbereit. 

Darunter seht ihr  mein derzeitiges Hintergrundbild. Smiley mit geöffnetem Mund Und nein, das sind nicht dieselben Tierchen wie hier und hier gezeigt. Ein anderer Zoo, andere Erdmännchen. Smiley Dazu aber demnächst mehr, denn natürlich kam ich mit sehr vielen Fotos nach Hause, die erst ein wenig aufbereitet werden – Collagen, Text…. – und irgendwann den Weg ins Blog finden. Verliebt

augustnäh2

Veröffentlicht unter Nähen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Im Tierpark

… waren wir mal wieder. Die Bewohner dort waren allerdings sehr zurückhaltend. Entfernt huschten zwei Damtiere vorbei, eins schaute sich kurz um – aber wir hatten kein Futter dabei (falls das der Grund für den Blick war). Die beiden waren jedenfalls dort, wo sie sein sollen.

augusttier1

Wir verließen das Gehege und liefen weiter. Und sahen später dieses – ebenfalls recht scheue – Tier:

augusttier2

Ein Reh! Außerhalb des (sehr großen!) eingezäunten Bereiches. Ein Ausbrecher?  Ninja   Weitere Tiere – alle hinter Gittern: Steinkauz, Ziegen, Kaninchen, Tauben, Hühner – knipste ich zwar nicht, dafür aber die Blümchen und ihre Besucher auf dem Parkplatz.

 

augusttier3

Wie man sieht, schien sogar die Sonne! Wir haben hier derzeit schöne Herbsttage. Tagsüber um die 20° C, wird es abends rasch kühl und feucht. Aber es ist doch erst August!!  Verwirrtes Smiley

Veröffentlicht unter Unterwegs | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare