Und wieder ist ….

… etwas fertig. Im Lauf der Zeit habe ich drei Knäule Norowolle erworben. Zwei sind nun vearbeitet.

Aus dem zweiten ist ein Möbius geworden. Die Anregung dazu holte ich mir hier. Allerdings veränderte ich das Muster und strickte nur die die letzten 20 g der Noro Silk Garden Sock in Reihen. Aus dem kleinen Wollrest habe ich einen “Anhänger” angehäkelt.

Und ein Zackentuch entstand. Es ist kein Anhalter, aber natürlich wurde ich durch die vielen Anhalterfotos, die derzeit auf vielen Strickblogs zu sehen sind, angeregt. Während des strickens entstand die Form, so dass es nicht so regelmäßig gestrickt ist wie ein Anhalter. Damit meine ich nicht die Gesamtform, sondern Details – hier mal mehr zugenommen, dort die Strickrichtung ein wenig verändert. Wichtig war mir, auch an der Abkettkante Zacken zu stricken. Das geht ganz einfach, aber man muß natürlich schauen, dass genug Garn dafür übrig bleibt. Ich habe mich verschätzt und könnte wohl noch Pulswärmer aus dem Rest stricken. Die Wolle ist Jawoll Magic.

Dieser Beitrag wurde unter Stricken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.