Eine längere Autofahrt…

… liegt hinter uns und dabei konnte ich endlich ein Strickprojekt abschließen. Ich weiß auch nicht, weshalb ich mit diesem Teil nicht weiter kam. Das Garn ist wundervoll, das Muster einfach – aber es war irgendwie nicht mehr reizvoll.

Ein luftiger Schal, der auch als Stola tragbar ist, aus 2 Knäueln Alpaca superlight. Ungefähr 35 cm breit und ca. 220cm lang ist er – schmuseweich und kuschelwarm.
Ich habe jeweils an den Enden mit einer Perlenkante begonnen, im Pfauenmuster eine breite Borte gestrickt und dann ein einfaches Streifenlochmuster gearbeitet bis nur noch wenige Meter Garn vom Knäuel übrig waren. Mit einem “3-Needle-bind-off” zusammen gestrickt. Nunja, auf der rechten Seite sieht man die “Naht” recht deutlich, auf der Rückseite nicht…

Dieser Beitrag wurde unter Stricken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Eine längere Autofahrt…

  1. Jens sagt:

    Sieht gemütlich aus. 🙂 Finde eh das solche Sachen immer groß sein müssen damit es gemütlich wird. 🙂

  2. Diabolo sagt:

    Und eine tolle Präsentation auf dem Ast 🙂

Kommentare sind geschlossen.