Nun kann ich zeigen….

… was ich für mein Wichtelkind gestrickt habe. Ein kleines Josephinentuch, mit einem Häkelrand als Abschlussborte. Aus einem Strang “Botany Lace”, einer Merinowolle in Sockenwollstärke von Araucania, in wunderschönen Herbstfarben. Ein Anstrickbild gab es hier schon zu sehen.

Und ein neuer Engel ist heute bei uns eingezogen. Aus Kupfer ist er und ein Teelicht erhellt ihn. Ein großer Bruder dieses Engels erfreut uns schon seit ein oder zwei Jahren. Gekauft auf einem Weihnachtsmarkt. Sehr weihnachtliche Stimmung durch den Schnee und weil es schon fast dunkel war, als wir dort ankamen. Aber  bei minus 7 Grad war es ein bisschen zu kalt um lange draußen oder in kalten Scheunen herum zu laufen. Oder besser gesagt: wir – besonders ich – waren nicht ganz passend gekleidet.

Dann ist da noch ein Badepulver. Mit Lavendelöl beduftet und dem letzten Rest lila Tonerde gefärbt.

engel

Dieser Beitrag wurde unter Baden, Stricken, Vermischtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Nun kann ich zeigen….

  1. Doris sagt:

    ich durfte das Tuch ja in Natura bewundern und fand es so schön, dass ich echt bedauert habe, nicht dein Wichtelkind zu sein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.