Ein Garn wurde…

… gesponnen – klick –  mit einer Merinowolle (LL 1390 m/100 g) verzwirnt und dann nach eigenen Vorstellungen verstrickt und umhäkelt. Ich bin stolz und glücklich. Laut lachen

Kuschelig warm ist die Stola! Die Maße sind (geschätzt) 40 x 170 cm.

stola1

Umhäkelt habe ich das Tuch erst mit einer Runde fester Maschen mit dem Strickgarn. Danach ging es weiter mit der Merinowolle, doppelt genommen allerdings. Von dem Knäuel ist nicht mehr viel übrig, was gut ist. Smiley

stola2

Vier Muster habe ich aneinander gestrickt. Sie gehen fließend ineinander über. Die Mittelmaschen bleiben über die ganze Länge gleich. Der Craftsykurs “Lace Shawl Design” gab mir wichtige Impulse. Jedes Muster geht über 10 + 1 Maschen. Alle Rückreihen sind links gestrickt. Auf jeder Seite zwei Randmaschen in kraus rechts. Es ist relativ einfach, die Muster übereinander anzuordnen, erfordert aber durchaus einen Bogen Kästchenpapier und manchmal zwei Versuche. Augen rollendes Smiley

stola3

Dieser Beitrag wurde unter Handgemacht, Stricken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ein Garn wurde…

  1. Diabolo sagt:

    Toll geworden!
    Die Borte gefällt mir auch gut 🙂

  2. Doris sagt:

    Wow, das sieht klasse aus 😯

Kommentare sind geschlossen.