Endlich wieder ein Tuch

Denn ich habe ja noch gar nicht sooo viele. In love Irgendwo las ich mal, dass man für jeden Tag des Jahres ein Tuch braucht – sind es weniger, so hat man noch nicht genügend. Also darf ich noch viele Tücher stricken – und häkeln. Open-mouthed smile

junituch3


Mein heutiges Werk ist nämlich gehäkelt. Ein Modell von Kristin Omdahl, dessen Anleitung man nur erhält, wenn man sich bei einer Firma für den Newsletter anmeldet. Außer der Willkommensmail und der Mail mit dem Link zur Anleitung ist bei mir noch nichts im Postfach gelandet. Die sind also wohl zurückhaltend. Und natürlich kann man sich dort auch jederzeit abmelden. Hier der Link zur Ravelryseite des Morganashawls.


junituch2


Das Teil entstand recht zügig innerhalb von 10 Tagen. Jeden Abend schaute ich Kristins Videopodcast “Yarn on the Beach” (zu finden auf Youtube – man traut sich ja kaum noch, etwas zu verlinken) und häkelte dabei. Natürlich war ich auch tagsüber immer mal an der Häkelnadel. Aber der größte Teil entstand abends. Und wenn ich nur ein Projekt bearbeite, dann geht es ja auch recht zügig voran. Allerdings liebe ich die Abwechslung und sitze daher meistens an fünf und mehr WIPs zugleich. Send a kiss

Meine Morgana hat eine andere, sehr einfache, Abschlussborte erhalten, weil mein Garn zur Neige ging. Das dunkle Mohair war nämlich ein Rest. Und das pink-rote Hauptgarn liegt schon ziemlich lange hier und sollte nun endlich mal verarbeitet werden. Wie das eben manchmal bei mir so ist…. Das Material ist ganz toll, die Farben aus pink und rot aber nicht so “pinkig”, wie ich es gern mag. Eine Zeitlang kaufte ich häufig rotstichige Garne und nun muss ich eben sehen, was ich damit mache.


junituch4


  • Mohair: Silkhair degradé, 70 % Mohair, 30 % Seide, LL 400 m/50 g
  • Wolle: 6 Karat, 80 % Merino, 20 % Seide, LL 600 m/100 g

Die Hersteller erwähne ich nicht mehr, damit es nicht heißt: “Werbung”. Obwohl das Berliner Urteil für mich vermutlich nicht gilt, weil ich nur wenige Leser*innen habe und nicht auf Insta bin.…. Nunja, jetzt besser nichts weiter dazu schreiben. Steaming mad


junituch1

Schön ist das Tuch aber und das Muster sehr eingängig zu häkeln. Ob man mehrfarbig häkelt oder mit Farbverlaufsgarn oder uni – es sieht immer gut aus. Smile





Dieser Beitrag wurde unter Häkeln abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Endlich wieder ein Tuch

  1. Diabolo sagt:

    Hübsch sind sie ja fast alle, aber das ist besonders schön 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.