Einen Jahresrueckblick

… gibt es bei mir nicht. Smile Aber ich schaue doch neugierig auf die Zahl der Projekte und verbrauchten Wolle – 48 Projekte, 3.540 g – und bin ganz zufrieden. In einigen Monaten des Jahres sah es mau aus – schau hier – aber ich weiß, dass ich da viel gestrickt, allerdings noch mehr wieder geribbelt habe. Das gehört dazu und ist in Ordnung so. Open-mouthed smile

Dieses Tuch dagegen wurde in einem Rutsch durchgestrickt. In love Die Anleitung heißt “Correct Shawl” und ist von Estelle Yarns. Leider nicht auf Ravelry eingepflegt, wie etliche andere Anleitungen von Estelle.  I don't know smile

 

januartuch1

 

Gestrickt aus der herrlichen “Blend” (70 % Merino, 20 % Kaschmir, 10 % Polyamid, LL 333 m/100 g) von der Wollmeise, in den Farben Tutu hell und Lila Ludmilla. Verbrauch: 160 g. So ganz genau hielt ich mich nicht an die Anleitung, aber ein paar Reihen oder Maschen mehr oder weniger ändern ja nicht viel am Design. Da ich mit zwei statt drei Farben strickte, musste ich auch diesbezüglich abwandeln. Und die “cdd – centered double decrease, betonte doppelte Abnahme – strickte ich als verlängerte Masche (in der HR den Faden zweimal um die Arbeitsnadel schlingen beim abstricken, in der RR links abheben, Faden vor der Arbeit).

januartuch2

 

Und natürlich gibt es beim Original keine Häkelkante – ich mag das aber sehr gerne und so musste es auch hier sein. Schlichte “liegende Stäbchen”, wie ich diese Art nenne (in eine Einstichstelle: 1 fM, 3 LM, 2 DStb, ein Stück übergehen, wdh.), jeweils in der Farbe der verkürzten Reihen als kleinen Extra-Hingucker.

januartuch3

Das schöne Stück ist ca. 240 cm lang und an der tiefsten Stelle etwa 40 cm breit, ist also eher ein Schal als ein Tuch. Und genau so wollte ich es haben: einen Halswärmer, ergänzend zu Mütze und Handwärmern in leuchtendem pink und auch zu diesem Stirnband mit jenen Pulswärmern in lila passt das Schaltuch.  Open-mouthed smile

Dieser Beitrag wurde unter Stricken abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Einen Jahresrueckblick

  1. Diabolo sagt:

    Sieht richtig toll aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.