Puh

…. da wollte ich heute schöne Bilder von blauer See und strahlendem Sonnenschein zeigen, aber dann passte das so gar nicht zu den Wetterkapriolen. Smile

Es hat geschneit! Surprised smile Dicke, nasse Flocken fielen vom Himmel und überzogen alles mit einer schweren, weißen Decke. Dabei waren aber 2 oder 3° C über dem Gefrierpunkt – also habe ich rasch die Kamera geschnappt und auf der Terrasse einen kleinen Eindruck festgehalten:

märzschnee

Der Haselstrauch zeigt immer noch seine Kätzchenblüten, während die Knospen der Forsythie unter dem Schnee verschwunden sind. Eigentlich wollte ich heute Zweige schneiden, um mich in einigen Tagen an gelben Blüten auf dem Tisch zu erfreuen. Aber nun warte ich noch, bis das Goldglöckchen wieder schneefrei ist.

Auf den Straßen und Wegen ist alles wieder getaut, nur auf den Sträuchern hält sich der weiße Zauber noch…

3 thoughts on “Puh

  1. Da bist Du meinem Blogeintrag zuvor gekommen 🙂
    Da sogar hier schon die Krokusse anfangen zu blühen, fing ich schon mal vorsichtig an mich auf den Frühling zu freuen – und dann das….
    Hier sieht es ähnlich aus, nur mehr Schnee, die Strassen nur etwas frei, weil gestreut wurde und den grössten Teil des Tages weitere dicke weisse Flocken…. 🙁

    1. Oh, da ist es bei euch sicher auch sehr kalt – hier ist es doch einige Grad wärmer, daher taut alles zügig weg. Es wird trotzdem Frühling – sogar bei euch -, auch wenn noch der ein oder andere Schneeschauer vorbei kommt. 🙂

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen