Eine Mütze!

Das ist meine erste gehäkelte Mütze! Gestrickt habe ich schon ein paar, aber Häkelmützen fand ich immer – äh, also was ich so sah, entsprach nicht meinem Geschmack. Aber nun hatte ich mir ein Buch gekauft, in dem viele unterschiedliche Häkelprojekte einer meiner LieblingsDesignerinnen sind: Continous Crochet von Kristin Omdahl. Und da gefiel mir diese Kopfbedeckung richtig gut. Ein hübsches Muster, nicht einfach nur Stäbchen. Die Konstruktion – von oben her – gefiel mir auch, also los!

Die Anleitung heißt “Heather Plum” (Link führt zu Ravelry) und ich habe ein paar Details minimal abgewandelt. Meine Garnstärke ist eine andere, daher begann ich mit mehr Maschen. Also genau genommen brauchte es mehrere Anläufe, ehe ich die richtige Anzahl hatte. Den unteren Rand häkelte ich auch ein bisschen anders. Und der Puschel obendrauf ist meine persönliche Ergänzung. Es war halt noch Garn übrig und ich wollte keinen klassischen Bommel. Also habe ich Luftmaschenketten gehäkelt. Immer eine Kettmasche in die Mütze und dann 20 – 30 Luftmaschen und die nächste Kettmasche. Bis ich der Meinung war, es sei nun genug. Mir gefällt das Ding!

Der Praxistest steht noch aus, aber sie soll ja auch nicht an eisig-kalten Wintertagen zum Einsatz kommen, sondern im manchmal doch recht kühlen Herbst wärmen. Nachmittags ist es zur Zeit zwar schön warm und sonnig. Aber vormittags und abends schon recht frisch! Und wenn ich bisher auch ohne Kopfbedeckung auskomme, so wird sich das wohl bald ändern.

Das Garn ist von der Wollmeise und nennt sich “Blend”. Es besteht aus 70 % Wolle, 20 % Kaschmir, 10 % Polyamid und hat eine Lauflänge von 333 m/100 g. Es ist kuschelweich und dick und herrlich gefärbt. Ich liebe es! Daraus ist auch schon einiges entstanden, so z.B. ein Stirnband –klick-. Von dieser Farbe ist nun aber leider nichts mehr in meinem Vorrat. Na, es ist ja auch schön, wenn man etwas verarbeitet hat und an den fertigen Projekten erfreue ich mich natürlich!

Und natürlich gilt immer noch: solange der grauenhafte Krieg gegen die Ukraine andauert, verweise ich für Spendenwillige auf die “Aktion Deutschland hilft”: klick

2 thoughts on “Eine Mütze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen