Mal wieder gestickt

Vor einiger Zeit hatte ich schon einmal erwähnt, dass ich mich hin und wieder am “visible mending” versuche, dem sichtbaren reparieren, und hier davon berichten will. In meinem Handarbeitsraum liegt ein kleiner Stapel mit Flickwäsche. Zur Zeit besteht er aus einigen Wollsocken (handgestrickt, aber nicht von mir), einer Bluse, zwei Shirts, einer Strickjacke… und es …

Flicken, stopfen, reparieren

… und das “sichtbar” – das ist “visible mending”. Früher hat man ja eher versucht, unsichtbar zu stopfen und zu flicken, wenn z.B. eine Strickjacke ein Loch hatte. Aber durch das weltweite Netz durfte ich lernen, dass man ruhig sehen kann wo etwas geflickt wurde. Dass ich etwas auf oder um das Loch sticken kann …

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen