Socken sind entstanden…

Diesmal auf zwei kurzen Rundstricknadeln gearbeitet. Eine Holznadel mit dunklem Seil und eine Bambusnadel mit hellem Seil. Vom Anfang habe ich Fotos gemacht.

Ich beginne auf einer Rundnadel an der Spitze mit ein paar Maschen und Reihen in glatt rechts. Dann nehme ich an den Seiten des entstandenen Rechtecks Maschen auf. Danach wird in Runden weiter gestrickt.

Jede Rundnadel wird für sich abgestrickt:

Und hier das fertige Werk:

Wenn ich an der Spitze beginne, kann ich die Paßform sehr gut bestimmen. Da ich eher locker stricke, benötige ich weniger Maschen als in den meisten Anleitungen angegeben sind.

Dieser Beitrag wurde unter Stricken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Socken sind entstanden…

  1. Diabolo sagt:

    Das Garn hat ein schönes Muster ergeben, finde ich 🙂

  2. Doris sagt:

    Also das mit den Rundnadeln kapier ich wohl nicht, aber die Socken sind klasse 😀

  3. Blitz0601 sagt:

    mannomann sind die Socken schön geworden. 😛
    Ich möchte auch sowas können.

Kommentare sind geschlossen.