Zoo Hannover

Ein paar Fotos – wenige, das Licht war nicht so gut, denn der Himmel war teilweise bewölkt und manche Tiere konnte man nur durch Glasscheiben richtig schön sehen. Was mich natürlich nicht davon abhielt, die Ratte zu knipsen. Ich vermute übrigens, dass es eine Rattus rattus ist, nicht unsere Kanal- und Heimtierratte – das ist Rattus norvegicus. Also im Zoo Hannover werden nicht nur exotische Tiere gezeigt, sondern auch Haustiere wie Schafe, Kühe, Pferde… und eben auch Mäuse und Ratten. Ich sah nur einen Ratz, hoffe aber, dass der nicht alleine war.
Entsetzt waren wir über die Streichelwiese – das war nackter Beton und keine Wiese! Auch die – relativ zur Größe der Vögel – kleinen Einzelvolieren, in denen Kondor und Seeadler untergebracht sind, haben uns geschockt. Da passiert hoffentlich noch viel… Ansonsten werden die Tiere in sog. Themenwelten präsentiert – sehr stimmig und schön.


.

.

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Zoo Hannover

  1. Diabolo sagt:

    Schöne Eindrücke – und das obligatorische Schaf fehlt auch nicht 😉
    Einen Zoo zu finden, wo alle Tiere artgerecht gehalten werden, scheint garnicht so leicht zu sein….

  2. Jens sagt:

    Ja, sehr schöne Bilder die einen guten Eindruck vermitteln. 🙂
    Obwohl es ja eigentlich nicht so schwer umzusetzten sei dürfte wenn man das vernünftig angeht…. Man kann ja auch Stück für Stück, wenn eh modernisiert bzw erneuert wird, auch umbauen…. :/

  3. Lavendelhexe sagt:

    Die Themenwelten wurden auch nach und nach – über etliche Jahre zog sich das hin – aufgebaut. Also hoffe ich mal, dass der Rest noch folgt. 😐

Kommentare sind geschlossen.