Ein Halsschmeichler…

… ist entstanden. Aus schmuseweicher Wolle. Vor einigen Wochen zog ein Knäuel Diverso von Lana Grossa bei mir ein. In fröhlichem grau – also passend zu allem. Das Garn ist sehr, sehr weich und ließ sich sehr gut verstricken. Ich begann das Teil mit den Reihen und schloß erst später zur Runde, in den üblichen Anleitungen wird das umgekehrt gemacht – erst Runden, dann Reihen. Wie immer ohne Maschenprobe und recht locker – Knopflöcher braucht es da nicht:

Der Knopf ist von Knit-Pro und liegt hier auch schon eine ganze Weile. Aber man braucht ja einen kleinen Vorrat an Wolle und Zubehör, damit man spontan losnadeln kann. 😀

Dieser Beitrag wurde unter Stricken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ein Halsschmeichler…

  1. annette sagt:

    guten morgen,
    das ist ein wundervolles teil…
    ich sitze auch grad an einem aus genau der selben wolle.
    meinen möbius habe ich auch fertig.die erste reihe ist ein wenig fummelei aber dann braucht man nur ausdauer und strickt quasi wild drauf los…eine vorstellung von umfang und größe hatte ich beim stricken nicht und deshalb war der erste versuch dann am ende doch viel zu weit und so habe ich 4tage arbeit in ca 20minuten wieder zum käuel gemacht,neu begonnen und-tara!- nochmal angefangen.
    am dienstag kam mir dann bei einem bummel die diverso in die finger und es war liebe auf dem ersten griff.
    der kleine rolli wird sicher heute fertig und ich werde noch einen poncho daraus stricken.
    stricken ist toll und macht süchtig.
    fröhliche grüße annette

    • Lavendelhexe sagt:

      Huhu Annette, so ging es mir mit meinem ersten Möbi auch -gg- Man kann sich üüüberhaupt gar nicht vorstellen, welche Länge das Teil haben wird. Vielleicht machst du ja beim nächsten eine Maschenprobe – ähm, sagt die Frau, die nie eine Maschenprobe fertigt 8)
      Ja, die Diverso ist traumhaft weich! Viel Spaß damit!
      Liebe Grüßlis,
      Lavendelhexe

Kommentare sind geschlossen.