Gerührt, gemixt, gesiedet

Es wird Zeit für feine Badeprodukte. Milchpulver allein reicht bald nicht mehr, es darf ein wenig pflegender sein. Daher habe ich mir Sprudelpralinen gerührt. Außerdem eine Abschminklotion gemixt und ein Seifchen gesiedet.

bad

Rezept für die Badekringel:

  • 90 g Kaisernatron
  • 45 g Zitronensäure
  • 20 g Stärkemehl
  • 20 g Milchpulver
  • 22 g Kakaobutter plus hier noch
  • 3 g Kakaorohmasse für die Farbe
  • 1/2 Tl Lysolecithin
  • 1 Tl Glyzerin
  • Duft – PÖ-Mix aus Riceflower & Shea und Oriental

Das ergab 10 Teilchen, eins ist genau richtig für ein Bad. Für die Duftmenge gilt die Faustregel: pro Bad 5 – 10 Tropfen. Je nach Empfindlichkeit von Haut und Nase.

Die Abschminke rühre ich aus dem Handgelenk. Wasser, mit Alk konserviert, ca. die Hälfte der Wassermenge an Öl und dann noch ein Schlückchen  LL dazu, schütteln, fertig. Und nein, der Alkohol brennt bei mir nicht. Verliebt

Die Seife wird natürlich im Seifenblog gezeigt. Smiley

Dieser Beitrag wurde unter Badepralinen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.