Es hat geschneit.

Und bei meinen Freifliegern sind jetzt auch Goldammern dabei. Diesen hübschen Vogel konnte ich nur von der Seite durch die Glasscheibe knipsen. Ganz oben auf der Birke tummeln sich jede Menge – äh, Vögel. Strebersmiley An der Futterstelle waren Grünfinken, Sperlinge und Kohlmeisen neben der Goldammer. Und natürlich immer mal eine Amsel. Wenn das Wetter so bleibt, muss ich noch einmal Fettfutter anrühren. Grundlage ist ein Würfel Kokosfett, außerdem ein Schuss Pflanzenöl und dazu Haferflocken, Rosinen und diverse Körner und Nüsse.

goldammer

Nicht dass ihr glaubt, es sieht jetzt immer noch so schön weiß aus wie auf den Bildern von heute Vormittag. Es taut. Die Sträucher sind schon wieder nackt.

Dieser Beitrag wurde unter Garten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Es hat geschneit.

  1. Diabolo sagt:

    Er ist aber trotz der widrigen Umstände gut getroffen!

  2. Pingback: Schnee und Nebel | Lavendelhexe

Kommentare sind geschlossen.