Wieder ein Paar…

… Pulswärmer. Smiley mit geöffnetem Mund  Ich finde die Dinger einfach zu schön. Und die neue Wolle musste einfach ausprobiert werden! Aber weshalb neue Wolle? Für ein anderes Projekt benötigte ich Acrylstricknadeln. Die gibt es leider nicht überall. Und in dem Shop habe ich dann natürlich ein bisschen herum geschaut und fand eine Wolle-Seide-Mischung mit sehr langen Farbverläufen. Klick Also eigentlich gar nicht gut für Pulswärmer geeignet, aber für Tücher etc. ideal. Nur ein Knäulchen durfte mit – und es fiel mir sehr schwer all die wunderbaren Färbungen und Luxusgarne in dem Shop zu lassen – die haben sooo wundervolle Sachen! Trauriges Smiley

Nun, jedenfalls sieht man bei diesen Pulswärmern sehr schön, weshalb man dafür eher kurze Farbverläufe nimmt: sie sind total verschieden. Smiley mit geöffnetem Mund Will man zwei gleiche Teile, kann man natürlich ein Stück Wolle rausnehmen bis man wieder am Anfang des Farbverlaufes ist. Aber das wollte ich nicht. Smiley

Ganz simpel 2 rechts, 2 links gestrickt und dann erst oben eine Borte von Edie Eckman dran gehäkelt, die Seitennaht mit Kettmaschen geschlossen und unten ein einfaches Muschelmuster angehäkelt.

puls8

Übrigens, die Acrylnadeln brauche ich für Mohair-Seide-Garn. Das ist recht rutschig und lässt sich mit den glatten  Holznadeln nicht so gut verstricken. Und meine Bambusnadeln sind nicht spitz genug. Mit Metall stricke ich nur selten und mit den grauen Aludingern schon lange nicht mehr. Ist es nicht herrlich solch eine Auswahl zu haben? Vor Lachen auf dem Boden wälzen

Und nun noch ein paar Blüten. Ich vermute, dies ist eine Kirsche, von den Freifliegern angebaut. Ja, bei uns ist Wildnis, hier dürfen Bäume wachsen, die wir nicht gepflanzt haben. Allerdings nur bis zu einer gewissen Höhe… Nachdenkliches Smiley

kirsche

Dieser Beitrag wurde unter Blüten, Handgemacht, Stricken abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wieder ein Paar…

  1. Diabolo sagt:

    Interessant mit den langen und kurzen Farbverläufen und dem Beispiel *jaha*
    Ich lasse (in meinen Töpfen) auch selbstausgesätes heranwachsen – aus einem Keimling vor 2 Jahren ist ein Strauch geworden (weiss noch nicht was) und 2 neue Keimlinge kommen nach diesem ‘Winter’ hervor 🙂

    Magst Du mal ein (Detail)Foto von den verschiedenen Nadelarten einstellen?

  2. Lavendelhexe sagt:

    Eine Übersicht über meine diversen Stricknadeln? 😆 Gerne. Mir fiel ein, ich habe auch welche aus Karbon 😎

  3. Melanie Stumpf sagt:

    Hallo
    Du machst tolle Sachen, das wäre auch was für den Handgemachtes auf Reisen – der Koffermarkt, schau doch mal vorbei http://handgemachtes-auf-reisen.blogspot.de/
    Liebe Grüße Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.