Endlich kann ich wieder….

…. stricken und häkeln! Hat doch fast zwei Wochen gebraucht, bis der Arm sich beruhigt hatte. Naja, eine richtige, ausgewachsene Sehnenscheidenentzündung kann Monate bis zur Heilung benötigen, ich bin also noch glimpflich davon gekommen. Smiley

Zuerst machte ich mich über den Regenbogenschal her und nun ist er fertig. Aus einer 6fach Sockenwolle von Lang. Die bunten Farben gefielen mir und so kaufte ich das Knäuel. Dann fand ich das Muster von Kristin Omdahl (in ihrem Buch “Seamless Crochet”) sehr interessant und zum Garn passend und fing an zu häkeln – aber nach 4 Reihen verließ mich die Ausdauer. Also habe ich mich – nach monatelanger Pause und grübeln über den weiteren Werdegang des Dinges – an die Abschlussborte des zum Muster gehörigen Projektes (ein “Wrap”) gemacht. Die ganze Zeit dachte ich dabei an Freundin A. – sie liebt diese bunten Farben. Ich dagegen hätte dieses Ding ja nie getragen. Also ihr gezeigt, Begeisterung war die Reaktion und nun wird es also ihr Schal. Smiley mit geöffnetem Mund

schal

Richtig klasse ist, dass Anfang und Ende der Umrandung in derselben Farbe aus dem Knäuel kamen! So sieht man die kleine Naht gar nicht. Ich habe tatsächlich nur zwei Fäden – Anfang und Ende – vernäht.

Nun sind noch 20 g Wolle übrig. Auf Ravelry sah ich, dass man für Pulswärmer aus diesem Garn etwa 40 g benötigt. Da wird also etwas dazu improvisiert, aber nach dreimal ribbeln muss dieses Projekt noch warten. Augen rollendes Smiley

Dieser Beitrag wurde unter Häkeln abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Endlich kann ich wieder….

  1. Diabolo sagt:

    Schön geworden und gut in Szene gesetzt 🙂

  2. 😀 das sieht fantastisch aus. LG Silvia

Kommentare sind geschlossen.