Endlich ausprobiert:

Knuspermüsli selber machen. Smiley Das stand schon länger auf meiner “unbedingt-mal-ausprobieren”-Liste und nun war es soweit.

schokomuesli

Wie häufig habe ich nach dem Studium diverser Rezepte etwas eigenes gemixt:

  • 90 g Mehrkornflocken von Kölln waren noch vorhanden. Dazu kamen
  • 25 g Mandelstifte und
  • 10 g Sesamsamen. Dann noch
  • 10 g Reis, gepufft und
  • 30 g Haferfleks Schoko dazu. Als Flüssigkeit
  • 3 EL Agavendicksaft und
  • 2 EL Öl, verfeinert mit 
  • 1 geh. TL Kakao und
  • 1 TL Vanillezucker.

Alles sehr gründlich miteinander verrührt. Im Backofen bei 150° Umluft für etwa 25 min “gebacken”.

Das Rezept kann man natürlich nach Belieben variieren: (ungesüßte) Cornflakes statt der süßen Haferfleks und Reispops (die sind übrigens “natur” und von Ricos – vielleicht besser nicht googeln, was die verkaufen Laut lachen), mehr oder andere Flocken, Nüsse und Samen. Nach dem backen könnte man Trockenfrüchte oder Schokostücke unterrühren. Anders würzen: mit Zimt oder Kardamom und den Kakao weg lassen. Honig oder Zucker zum süßen. 1000 Möglichkeiten – immer individuell. Smiley

Also das werde ich bestimmt noch öfter machen. Die Menge reicht aber erstmal ein Weilchen für mich.

Dieser Beitrag wurde unter Küche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Endlich ausprobiert:

  1. Pingback: Nussknusper | Lavendelhexe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.