Kein Ende…

… scheint die Deckchenproduktion zu nehmen. Es sind schon wieder zwei entstanden und weitere in Arbeit. Strebersmiley  Sehr herbstlich in dunkelbraun und fast schon weihnachtlich in Sternform mit Goldrand. Aber das passt ja, denn nicht mehr lange und wir haben den 1. Advent Smiley mit geöffnetem Mund

herbst

Und hier habe ich noch etwas Leckeres für die kalte Jahreszeit. Heiße Schokolade am Stiel, besser gesagt am Löffel. Zwinkerndes Smiley

Man nehme Kuvertüre – nach Belieben Vollmilch oder Zartbitter oder eine Mischung – gebe dunkles Kakaopulver hinzu und vielleicht noch etwas Nougat und/oder Gewürze. Zimt oder Orangenschale, Lebkuchengewürz oder Vanille – ganz nach Geschmack. Da bei mir noch Nougatkonfekt der vergangenen Weihnachtssaison herum lag, kam dieses zur Kuvertüre. Ungeliebte Schokolade kann man auch beimischen. Also ruhig ein bisschen spielen und experimentieren. Verliebt  Grobe Richtschnur:

  • 100 g Kuvertüre
  • 30 g Nougat
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 TL Zimtgewürz

Kuvertüre und Nougat ganz sanft schmelzen, Kakao und Gewürze unterrühren. In Formen gießen – hier sind es große Eiswürfelbehälter in Erdbeerform aus Silikon gewesen – und wenn die Schoki langsam anzieht werden die Holzlöffel eingesteckt. Nun kann man die Teile im Kühlschrank aushärten lassen, ehe sie ausgeformt werden. Je nach Material der Formen kann die Schokolade außen bereift sein. Ich habe den Reif einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt – allerdings nur bei dem Stück auf dem Bild. Laut lachen 

Und dann? Nimm einen Becher heiße Milch (ein Hoch auf die Mikrowelle Verliebt), tauche den Schokolöffel ein und schau zu wie die Milch dunkler wird. Schön umrühren – und genießen.  Übrigens habe ich Mandelmilch im Punschglas – sehr, sehr lecker!

kakao

Dieser Beitrag wurde unter Häkeln, Küche abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.