Weiter geht es ….

…. mal wieder mit Pulswärmern. Wie man an der Farbe unschwer erkennen kann, sind diese aber nicht für mich. Laut lachen

pulsV3

Die Grundanleitung ist von hier (ohne die Hebemasche), allerdings leicht modifiziert nach dieser Anleitung. Weil ich sehr dickes Garn hatte, nahm ich nur 23 Maschen, 5 M kraus mit dem Zackenrand der “Grundanleitung”, 10 M glatt, 8 M kraus.  Und weil mir der glatt rechte Teil zu eintönig war, stickte ich noch ein Blümchen drauf. Nicht perfekt, aber selten. Vor Lachen auf dem Boden wälzen

Tja, und da ich den zweiten Wärmer sehr viel fester – und damit kleiner – strickte als den ersten, musste ich noch einen dritten (zum ersten passend) arbeiten. Damit der Einzelne auch noch einen Zweck erfüllt, wurde er um ein Würstchenglas gezogen und eine Teelicht hinein gestellt. Schönes Windlicht, oder? Zwinkerndes Smiley

Alles wurde schon übergeben und erfreut die Empfängerin. Smiley

Dieser Beitrag wurde unter Stricken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.