Kreativprojekt Nummer Vierunddreissig Marmelade

Ein Jahr lang zeige ich jeden Donnerstag ein Kreativprojekt – mal gemixt, mal gekocht, mal gestrickt und noch viel mehr. Ende ist im November 2019.


Ha, das war knapp! Beinahe hätte ich etwas Gestricktes gezeigt, weil hier nach dem Umzug noch nicht alles wieder rund läuft. Confused smile Und! Weil man hier nicht mal eben um die Ecke vom Erzeuger die Erdbeeren kaufen kann! Sad smile Daran muss ich mich erst gewöhnen…

Aber wir waren ja noch ein letztes Mal im alten Zuhause und ich brachte mir einfach Erdbeeren mit. Open-mouthed smile Einige zum so futtern, einige wurden zu kalt gerührter Marmelade (köstlich im Joghurt und dem Salatdressing) und der größte Teil wurde zu Konfitüre verkocht.


projektmarmelade


  • 650 g Erdbeeren (geputzt gewogen)
  • 150 g Zucker
  • 10 g Vanillezucker
  • 12 g Gelierpulver 3:1
  • ca. 1/2 TL Zitronensäure (Plastikzitrone Embarrassed smile)

Vorgehen wie immer: Früchte waschen und putzen, wiegen und pürieren, kochen und abfüllen. Smile Es steht immer auf der Packung des Geliermittels, wie lange der Fruchtbrei kochen muss. Ich mache grundsätzlich eine Gelierprobe und gebe ein Teelöffelchen voll Marmelade auf einen Teller.


Und die Lavendelblüte hat begonnen! Diesen kleinen Strauch knipste ich am Straßenrand:

junilavendel

Dieser Beitrag wurde unter Kreativprojekt, Küche abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.