Die Sonne

…schaut durch das Fenster in mein Zimmer! Es ist hell, ohne dass ich das Licht einschalten muss! Ist das herrlich!

Da heißt es natürlich: raus ins Freie und einen schönen Spaziergang zwischen den Feldern machen!

Die Raubvögel kehren wohl langsam zurück, denn ich sah einige. Der Falke war auch im Winter hier – wobei es natürlich nicht derselbe sein muss, den ich hin und wieder erblickte. Dieser blieb einfach oben im Baum sitzen, als wir darunter entlang spazierten. Schön!

 Der Milan auf Futtersuche… und ich meinte zu Herrn Lavendelhexe, dass ich nix gegen Kraniche einzuwenden hätte, weil die doch jetzt in ihre Brutgebiete zurückkehren und wir wissen ja, dass eine Route hier entlang führt.

 Eine halbe Stunde später hörte ich etwas, ein Blick nach oben:

 Vier Kraniche in einer Thermik!! So wundervoll!

 Was für eine herrliche Überraschung! Wie gut, dass ich immer die Kamera dabei habe – obwohl ich im Winter kaum Motive finde, die mich ansprechen.

Aber jetzt liegt ja auch schon eine Ahnung von Frühling in der Luft. Die warme Sonne lockte sogar die Bienen aus ihren Beuten. Leider blüht aber noch gar nichts, schließlich lag hier vor wenigen Tagen noch sehr viel Schnee.

Diese Bienen wohnen hier immer, wir kommen dort schon zum wiederholten Mal vorbei und die stehen dort. Im Sommer knipste ich die fleißigen Tierchen auch an dieser Stelle –klick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen