Ehe der Regen

… kommt, zog es uns noch einmal hinaus in die Sonne. Zuerst schaute ich im Vorgarten nach Frühlingsboten. Nun hatten wir hier sehr viel Schnee, der sich jetzt zwar langsam auflöst, aber die Blümchen liegen erst seit kurzem wieder frei und sind deshalb noch sehr zaghaft. Die im letzten Sommer gepflanzten Bäume stehen aber auch in den Startlöchern:

Beim Gang durch Feld und Flur erspähte ich schon die ersten Weidenkätzchen! Der erste Schmetterling wollte nicht abgelichtet werden und den Gesang der Feldlerchen habe ich nicht aufgenommen – das es so war, müsst ihr mir einfach glauben. Aber der Frühling ist nah!

2 thoughts on “Ehe der Regen

  1. Einfach herrlich – auch, als ich gestern bei fast 15 Grad unterwegs war 🙂
    Was ich viele Jahre nicht gesehen habe: Die sehr hohen und kompakten Schneehaufen werden auf einigen Grundstücken/Rasenflächen abgetragen und flach verteilt, damit sie nicht bis in den Mai liegen bleiben…

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen