Es quakt…

…. ein Blick zur Seite – war das etwa…? Nein, dort drüben ist ein kleiner Teich, daher schallt das Gequake und dort sind noch mehr von den lärmenden Gesellen. Frösche natürlich!

Ein Weg aus Steinplatten – ca. 40×40 cm – führt über den Teich. Dort gehe ich ganz langsam entlang und schaue angestrengt in den dicht mit Grünzeug bewachsenen Ufersaum. Und werde fündig! Da sitzt einer:

Und dort drüben – noch einer:

Derselbe kleine, grüne Kerl mit goldenen Augen nun vom Ufer aus:

Es gibt noch einige kleine Weiher hier und alle sind bewohnt von vielen laut quakenden Fröschen. Die aber sofort verstummen, wenn ein Mensch in die Nähe kommt. Und es sind viele Menschen unterwegs, denn wir sind hier mitten in der Stadt.

Ganz zum Schluss noch ein Prinz auf einem Seerosenblatt. Die Stimme hat er nicht erhoben, kein “Quakfoto” also von diesen Teichen. Aber erfreulich war es allemal so viele Frösche zu hören und zu sehen!

2 thoughts on “Es quakt…

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen