Fertig ist er

… schon seit einigen Tagen, aber das Wetter war so grau und daher das Licht so mies, dass ich den Häkelpullover nicht ablichten konnte. Versucht habe ich es, aber die Bilder waren sehr schlecht. Nun ist es wieder schön und sonnig und auf einem Ausflug hatte ich den Pulli dabei, um unterwegs einen schönen Hintergrund zu finden. Das erwies sich als unerwartet schwierig, aber schießlich fand ich auf einem Parkplatz einen Baumstamm. Na, er hätte dicker sein können, aber da das Muster sehr einfach ist, reicht der Anblick einer Hälfte – die andere sieht ja genauso aus.

Die Anleitung ist von Kristin Omdahl – hier der Link zur Ravelryseite: klick – und das Teil heißt Mesh Berry Crochet Pullover. Auf ihrer Homepage findet man den Pulli als freie Anleitung hier: klick. Was ich verändert habe sind die Abschlusskanten. Ich mag es halt gerne ein bisschen verspielter.

Und weil ich ein ganz anderes Garn nahm, sieht mein Häkelbild ganz anders aus. Verwendet habe ich das Lacegarn von der Wollmeise, das ist 100 % Wolle mit einer Lauflänge von 525 m/100 g. Der Pullover wiegt 295 g, verbraucht habe ich also fast einen ganzen Strang – denn diese Meisen wiegen 300 g.

Gehäkelt mit Nadelstärke 3,5 mm war das Teil nach knapp 5 Wochen fertig. Als Raglan von oben und daher nahtlos in Runden ging das also für mich ziemlich zügig und machte auch viel Freude. Nur den unteren Rand häkelte ich in Reihen. Die Anzahl der zu vernähenden Fäden war trotzdem übersichtlich. Aber das macht mir eh nicht viel aus, es gehört halt einfach dazu. Ich bin sehr zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen