Papier, Stifte und Farbe

…kommen inzwischen ja auch immer mal wieder zum Einsatz. Ich bin selber darüber erstaunt, denn eigentlich habe ich genügend Hobbys. Aber so ist es eben.

Und weil es regnet und regnet und regnet, ich also ständig zuhause bin, hatte ich viel Zeit. Dabei entstanden einige Lesezeichen und Karten. Ich zeige nur eine Auswahl, weil manche Motive mehrfach vorkommen. Es sieht zwar jedes anders aus, aber eben doch sehr ähnlich.

Zum Teil sind die Dinge nach Tutorials gestaltet. Manche Ideen und Inspirationen mische ich aus verschiedenen Anleitungen. Oder ich sehe etwas auf Pinterest. Also wie auch beim häkeln und stricken: ein bisschen eigene Handschrift ist eigentlich immer dabei. Besonders beim zeichnen und malen – da bin ich von den Vorlagen weit entfernt, weil ich immer frei Hand los lege – keine Vorzeichnungen mache….

Und seht ihr die abgerundeten Ecken? Ich finde die sooo toll! Dafür musste ich eine kleine Stanze kaufen. Aber das hat sich gelohnt (und sehr teuer sind die auch nicht, unter 10 €). Jetzt kann ich einige Teile noch beschriften – mit möglichst schönen Buchstaben natürlich. Und da greife ich durchaus mal zum Bleistift und deute an, was ich wo haben möchte.

Trotz der schönen Beschäftigung hoffe ich, dass das Wetter bald wieder freundlicher wird! Dass der Regen endlich aufhört und ich raus kann. Obwohl “meine” Pollen dann fliegen. Aber mit ein wenig Umsicht und den Segnungen der Pharmazie komme ich ja ganz gut durch diese Zeit.

4 thoughts on “Papier, Stifte und Farbe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen