Blümchen und Bienchen

Wie angekündigt zeige ich heute noch ein paar Bildchen des Besuches in Bad Langensalza.

Im Naturgarten des BUND finden die Bienen nicht nur Nahrung, sondern auch ein Heim. Für die Wildbienen standen dort natürlich auch entsprechende Angebote, aber ich schaue zu gerne nach den Honigbienen. Dort herrschte reger Betrieb – der Bienenkasten steht hoch oben auf einer Mauer. Die beiden Blütengäste sind keine Honigbienen.

Jetzt gehen wir wieder durch den Kurgarten, am dicken Turm mit dem Baumzwilling vorbei und kommen zum Schlösschen, das ihr oben im Startbild seht.

Hinter dem Palais stehen Zitronen- und Olivenbäume in Kübeln und tragen reiche Frucht. Es war ja schon verlockend, eine frische Zitrone zu stibitzen, aber natürlich habe ich mich zusammen gerissen und sie nicht angerührt.

Hier und da blühen noch die letzten Rosen. Im nächsten Jahr möchte ich den Rosengarten anschauen! Aber sicher findet man hier zu jeder Jahreszeit schöne Motive. Das war ein schöner Ausflug.

Und immer wieder: solange dieser grauenhafte Krieg gegen die Ukraine andauert, verweise ich für Spendenwillige auf die “Aktion Deutschland hilft”: klick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen