Gestern waren wir….

… auf einem Kunsthandwerkermarkt, in einem Ort, in dem wir einmal gewohnt haben. Lange her 😀
Es gab erstaunlicherweise nur einen Seifenstand – der alle Seifen offen liegen hatte. Ich finde es ekelhaft, wenn jeder mit Nase und Dreckpfoten alles befummeln kann -würgs-

Nun, danach schlenderten wir umher – und stellten fest, dass verkaufsoffener Sonntag war. Dann natürlich: oh, das Geschäft kennen wir noch und da ist jetzt was anderes und hier haben wir unsere Eheringe gekauft. Und schau mal: es gibt ein Wollgeschäft -gg- Ein winzig kleiner Laden für Strick-, Häkel- und Stickfans. Sehr gut sortiert, vollgestopft mit Wolle, Heften und Zubehör. Herrlich! Ein Strang Filisilk von Zitron in freundlichem grau durfte mit. 🙂 Gestern abend noch zum Knäuel gewickelt, wachsen langsam die Ideen – ich “entwerfe” den geplanten Schal selbst. Nehme Muster aus Büchern, aber die Zusammenstellung usw. ist “meins”.

Und – wir sahen auf dem Weg Schafe! Erst eine Herde, leider weiter weg, aber die Kamera (ja, ich hatte sie dabei! -stolzbin-) machte doch erstaunlich gute Fotos:


.
Und später in einem Ort direkt an der “Hauptstraße” einige, die gar nicht scheu waren:

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Gestern waren wir….

  1. Diabolo sagt:

    Ja, das kann echt witzig sein, wenn man nach vielen Jahren einen alten Wohnort durchstöbert 🙂

  2. Fledermausele sagt:

    Hallo Lavendelhexe,

    auf diesem besagtem Kunsthandwerkermarkt war ich auch und den Stand mit den Seifen fand ich auch nicht sehr ansprechend!!

    Liebe Grüße aus deiner alten Heimat 🙂

  3. wassereimer sagt:

    Auch wenn es Seife ist…. Das muss doch nicht sein… -.-
    Aber schöne Schaf-Bilder. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.