Nähen, sticken, stricken…

… und das alles in einem kleinen Teil. Mir gefällt es. Aber ich kann es noch nicht zeigen, da es bald in einem Wichtelpäckchen verreist. Auch gehäkelt habe ich. Kann ich leider auch nicht zeigen.
Aber ich habe auch etwas gerührt, und das ist vorzeigbar 🙂
Massagebalsam nenne ich das. Bestehend aus Sheabutter und Jojobaöl bzw. Babassuöl. Verfeinert mit etwas Glyzerin und Ronasphere. Einmal beruhigend mit Lavendelöl und einmal sinnlich mit den Duftölen Oriental und Riceflower parfumiert.

Rezept:
50 g Sheabutter
50 g Jojobaöl oder Babassuöl
1 EL Glyzerin
1 ML (=2,5 ml) Ronasphere
ca. 10 – 20 Tr. Duft nach Wahl
Shea ganz sanft schmelzen, Öl dazu geben. Glyzerin und dann den Puder unterrühren.
Zum Schluß beduften.
Auf feuchter Haut nach dem duschen oder baden angewendet, pflegt der Balsam trockene Haut – gerade in der kalten Jahreszeit – schmuseweich.
Natürlich hätte ich die Sheabutter auch aufschlagen und eine Sheasahne daraus zaubern können. Aber durch die viele Luft ist eine Sahne nicht so lange haltbar wie der einfache Balsam.

Dieser Beitrag wurde unter Creme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Nähen, sticken, stricken…

  1. Pingback: » Zeigen kann ich….

Kommentare sind geschlossen.