Zeigen kann ich….

… jetzt, was ich neulich angedeutet habe.
Es sind ein Lavendelbeutel und ein Seifengeist:

Das Lavendelsäckchen habe ich aus einem altem Stoff – vermutlich Baumwolle – genäht. Ein Stück Zählstoff mit Kreuz- und Knötchenstich bestickt und die Kordel gestrickt. Das Stickbildchen mit groben Stichen auf das Beutelchen genäht, mit Lavendel (von Cotopaxi) aus dem Wanderpaket gefüllt und als Abschluß Perlen an der Kordel befestigt.
Der Seifengeist ist gehäkelt. Die Anleitung findet ihr hier – ich habe ihn allerdings etwas größer gehäkelt. Ein kleines Stückchen Sheaseife ist im Inneren. Man könnte auch eine Badepraline einlegen.

Nachtrag im September 2017: die verlinkte HP wurde umgebaut und ich finde den kleinen Geist nicht wieder.

2 thoughts on “Zeigen kann ich….

    1. Mit Seife oder Badepraline gefüllt an den Wasserhahn unter das einlaufende Badewasser hängen. Wenn Seife drin ist, kann man ihn auch wie einen (kleinen) Schwamm benutzen. Ist aus Topflappengarn, also gut waschbar. Seifenreste kann man darin gut verwerten.

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies. Hierbleiben heißt zustimmen. Hier findest du meine Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen