Das Eulentuch…

… ist fertig. Eine Modifikation des Hogwarts Express (Ravelrylink!). Der Kundige weiß sofort, dass die Viecher “Hedwig” heißen müssen, bei mir ist der Name Hedwig aber schon für Schafe vergeben. Also einfach Eulen – aus einer Wollmeise (meine Erste). Eine Wollmeise, was soll das denn sein??? Wolle einer bestimmten Handfärberei klick. Wird von einigen total “gehypet” und ich war natürlich neugierig. Sie ist gut verzwirnt und weich am Hals. Öh, ich glaube ich habe hier eine 100 % Merino verstrickt.


Die Verzopfungen habe ich ohne Zopfnadel (ich nehme lieber eine kurze Strumpfstricknadel) versucht, aber leider war das zu locker und teilweise in die falsche Richtung (nur wieso das falsch lief, habe ich nicht verstanden). Naja, sind halt einige “Ohren” verkehrt herum, wer guckt schon so genau hin. Nach einigen Eulenohren habe ich den Rest dann mit der Hilfsnadel gemacht, waren ja nur insgesamt drei Reihen…

Dieser Beitrag wurde unter Stricken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Das Eulentuch…

  1. Gabi sagt:

    Hallo Lavendelhexe!

    Erst einmal alles Liebe und Gute zum Jahreswechsel – mögen dir die Ideen und die Wollknäuel nie ausgehen!

    Ich liebe Eulen, ich liebe Hedwig und ich liebe deine gestrickten Eulen – einfach klasse!

    Liebe Grüße,
    Gabi (Nigella)

  2. Doris sagt:

    das ist ja ne tolle Idee,- und so schön geworden 🙂

  3. Sabine Brumm sagt:

    Hallo,
    Lavendel-hexe,
    hast für den Eulenschal auch eine deutsche Anleitung?
    Denn der ist ja traumhaft.

    Ganz Liebe Grüße von Sabine und dem Witch Clan

    • Lavendelhexe sagt:

      Hallo Sabine,
      leider gibts die Anleitung nur auf englisch.
      Aber ist wirklich gut zu verstehen, mit einer Strickvokabelliste als Hilfe.
      Herzliche Grüßlis,
      Lavendelhexe

  4. seidel,monika sagt:

    Hallo Lavendelhexe,
    habe heute deine Seite gefunden.Ist toll, suche seit langer Zeit eine
    Anleitung für das Eulentuch aber in deutsch. Wie kannst Du mir weiter-
    helfen? Ich suche immer mal kleine Objekte.
    Für deine Hilfe vielen Dank
    Monika

    • Lavendelhexe sagt:

      Hallo Monika,
      natürlich kann ich das nicht einfach übersetzen. Außerdem ist es ja eine Kaufanleitung. Aber – wenn du ein bisschen experimentierfreudig bist, ist es gar nicht so schwer. Allgemeine Anleitungen für bestimmte Tuchformen gibt es vermutlich auch auf deutsch und freie Eulenmuster auch – z.B. hier. Also einfach ran an die Nadeln. Viel Spaß wünsche ich dir!
      Lavendelhexe

  5. Pingback: Lavendelhexe » Und wieder Pulswärmer

Kommentare sind geschlossen.