Ein neues Spielzeug…

… habe ich mir vor ein paar Tagen gekauft. Auf einem Markt habe ich sie gesehen und nach Beratung habe ich mir eine Spindel ausgesucht. Naja, ein Strang Wolle kam auch mit, aber den habe ich nicht geknipst. Im vergangenen Jahr leistete ich mir eine sog. Anfängerspindel (über Ebay) zusammen mit einem Kardenband bunter Merinowolle. Tja, diese Spindel war leider viel zu schwer, dauernd riss der “Faden”. Also habe ich ziemlich schnell die Lust daran verloren. Meine neue Spindel ist aber viel leichter und es macht bisher richtig Spaß damit zu arbeiten. Natürlich ist das noch kein ordentlicher Faden, aber was solls, ich fange ja gerade erst an. Ich bezweifele allerdings, dass ich jemals einen wirklich dünnen – sagen wir mal Sockenwollstärke – gleichmäßigen Faden spinnen werde. Nun, man wird sehen…Die Wolle ist übrigens Märchenwolle aus dem Bastelladen, die Farben lockten mich.

Die Akeleien blühen – Elfenblumen werden sie auch genannt.
Und leider wuchert der Schneebeerenstrauch wie irre und meine Maiglöckchen weichen vor dieser Übermacht -seufz- Also keine Vase voller Maiglöckchen in diesem Jahr…

Dieser Beitrag wurde unter Spinnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ein neues Spielzeug…

  1. wassereimer sagt:

    Wieso bezweifelst du denn, dass du jemals einen wirklich dünnen Faden hin bekommst? Ist die Spindel dafür nicht geeignet?

  2. Lavendelhexe sagt:

    Die Spindel schon, aber ich wohl nicht. :mrgreen:

Kommentare sind geschlossen.