Bei strahlendem Sonnenschein…

… haben wir einen Pfingstausflug gemacht. Richtung Ostsee, aber nicht an den Strand. Wir sahen Schafe unterschiedlicher Rassen, jede Menge Spinnräder und viel Wolle. Und alte landwirtschaftliche Geräte in ebenso alten Häusern.
Tja, wie zu befürchten war, konnte ich nicht widerstehen – es mußte handgesponnene Wolle von ihr mit. Zwei Stränge habe ich mir gegönnt. Mit Mohair bzw. Kaschmir zum Schaf. Der Mohairstrang ist weiß, ich überlege noch, ob ich ihn färbe und ob ich das vor oder nach dem stricken mache. Die Kaschmir-Seide-Wolle-Mischung ist naturfarben, beige, und schrie geradezu “verstrick mich! Sofort!”, also habe ich heute nachmittag gewickelt und angestrickt. Im dritten Anlauf stand dann auch fest, was aus der Wolle wird. Natürlich ein Tuch, aber Form und Musterung waren unklar. Nun wirds ein quergestricktes Dreiecktuch (Typ Baktus) in kraus rechts mit kleiner Randborte. Das Garn ist etwas unregelmäßig versponnen, also bei aller Feinheit (300 m/50 g) eher rustikal und verträgt daher nicht viel Muster. Soooo weich! -kuschel-

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bei strahlendem Sonnenschein…

  1. Anke sagt:

    Tolle Collage ! LG Anke

  2. Pingback: Lavendelhexe » Es war Schaftag…..

Kommentare sind geschlossen.