Und wieder Pulswärmer

Von der Wollmeise, aus der ich das Eulentuch strickte, blieb einiges übrig. Und daraus wurden nun Pulswärmer. Im Rippenmuster 2re, 2li und mit je einer Eule dekoriert, die aber leider kaum zu erkennen sind. Na, die Farben stimmen, also man kann sehen, das Tuch und Stulpen zusammen gehören.

Außerdem habe ich eine Körpercreme gerührt. Mit grünem Avocadoöl, so dass die Creme zart grün wurde. Duftet wundervoll nach Ylang und Rosenholz mit einem Hauch Mandarine und Bergamotte.

pulscreme

 

Und eine Seife wurde gesiedet. Aus einem Würfel Kokosöl. Ich will es jetzt wissen: das Fettsäureprofil von Kokos und Babassu ist sehr ähnlich. Reine Babassuseife liebe ich. Dem Kokosöl wird nachgesagt, dass es verseift austrocknend wirkt. Werde ich einen Unterschied spüren? Nachdenkliches Smiley

Dieser Beitrag wurde unter Seife, Stricken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.