Creme…

… wird hier natürlich auch fleißig gerührt. Hier zeige ich euch zwei sehr unterschiedliche Produkte.

Eine sehr reichhaltige Creme für meine derzeit besonders strapazierten Hände – nein, nicht durch Gartenarbeit (es ist Regenzeit) sondern aus anderen Gründen Strebersmiley – und eine sehr leichte Creme (von manchen Cremefluid genannt) als Gesichtspflege.

Außerdem ist das bisher auf der neuen Spindel gesponnene und schon verzwirnte Garn zu sehen. Und als ich das soeben am Fenster ablichtete, sah ich einen kleinen Spatz draußen auf der Fensterbank sitzen. Durch die Scheibe und das Fliegengitter geknipst. Zwinkerndes Smiley

reme

Die Rezepte:

Fettcreme: 45 % Fettphase

  • 2,5 g Sheabutter, unraffiniert
  • 2,7 g Avocadoöl, grün
  • 2,5 g Olivem 900 – Emulgator für hohe Fettphasen
  • 3,5 g Wollwachs – hier als Wirkstoff eingesetzt
  • 1 g Wollwachsalkohol – Emulgator und Wirkstoff
  • 10 g Wasser
  • 2 g Lipodermin – damit die Creme gut einzieht
  • 3 g Melissengeist – Konservierung
  • 1 Tropfen äth. Kamillenöl – Duft und Wirkstoff

Solche Cremes müssen sehr ausdauernd gerührt werden, Wasser nur in ganz kleinen Mengen nach und nach zum Fett geben. Gedacht als “Heil- und Pflegecreme” für sehr trockene, fettarme Haut.

Gesichtscreme: 20 % Fettphase

  • 33 g Wasser
  • 1,5 g Glyzerin
  • 1 g Reinlecithin
  • 2 g Olivem 1000
  • 2,5 g Babassuöl
  • 2 g Avocadoöl, grün
  • 1,5 g Mandelöl
  • 10 Tr. Konservierung
  • ÄÖ Lavendel

Leichte Sommerpflege. Für mich als Nachtcreme geplant. Tagsüber nutze ich oft meine getönte Tagescreme und wie befürchtet trocknet sie die Haut ein bisschen aus. Also muss ich zusätzlich abends cremen, was ich normalerweise nicht mache. Abends eine fettreiche Creme zu verwenden – die meisten Nachtcremes enthalten mehr Fett als eine Tagescreme – finde ich nicht sinnvoll. Ich bin der Meinung, dass man der Haut immer geben sollte, was sie braucht. Verlangt sie nach Fett so gibts das morgens und abends. Braucht sie mehr Feuchtigkeit, dann ist die Nachtcreme – so man eine verwendet – auch fettarm. Und da ich derzeit eine fettarme Gesichtspflege benötige, ist die Nachtcreme eben sehr leicht.

Dieser Beitrag wurde unter Creme, Spinnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.