Schokoladenkuchen

Auch nach Weihnachten wird natürlich noch gebacken. Heute gab es Schokokuchen. Im Original sind es Brownies. Aber die werden mit furchtbar viel Zucker und reichlich Butter gebacken, beides habe ich reduziert und daher ist es nunmehr ein “normaler” Kuchen. Zwinkerndes Smiley

kuchen

Das Rezept:

  • 125 g Nüsse hacken (hier: Paranüsse)
  • 125 g Schokolade (hier: 64 % Kakao) mit
  • 125 g Butter schmelzen
  • 3 Eier und
  • 125 Zucker schaumig schlagen. Schokobutter einrühren.
  • 125 g Mehl und die Nüsse unterziehen.

Ich habe den Teig in einer 26er Springform gebacken und nach dem abkühlen mit Puderzucker bestäubt. Eine Schokoglasur wäre natürlich auch sehr lecker.

Da ich gleichzeitig Erdnusskekse im Ofen hatte, war die Temperatur mit 150° sehr niedrig und die Backzeit entsprechend lange (etwa 45 min). Etagenbacken ist eine tolle Sache! Smiley mit geöffnetem Mund

 

Dieser Beitrag wurde unter Küche abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.