Warme und gepflegte Haende

Was benötigt frau dafür? Natürlich Pulswärmer Smiley mit geöffnetem Mund und Creme.  Die wärmenden Hüllen sind aus kuscheligem Kaschmirgarn Herz Und die Creme wurde nach diesem Rezept – leicht verändert – gerührt.

pulscreme

Das Cremerezept sieht jetzt so aus:

  • 3 g Dermofeel PR
  • 2 g Wollwachs (Lanolin anhydrit)
  • 3 g Avocadobutter
  • 4 g grünes Avocadoöl
  • 1 g Wildrosenöl
  • 1,5 g Jojobawachs (feste Plättchen)
  • 30 g Wasser
  • 4 g Melissengeist
  • 2 g Wirkstoffe (NMF)
  • äth. Lavendelöl

 

Für die Pulswärmer habe ich mit “Solo Cashmere 110” von Lana Grossa 36 Maschen angeschlagen und quer kraus rechts gestrickt. An den Enden jeweils eine kleine Borte (aus dem Buch “Stricken einmal anders”) und als Abschluss oben noch eine Borte aus “Superior” frei Hand – also ohne Anleitung – angehäkelt. Schwarz ist schwierig zu knipsen. Und zu stark wollte ich den Kontrast nicht erhöhen, das sieht einfach doof aus, auch wenn man dann die Borten besser erkennt. Schmuseweich und warm ist das Ergebnis jedenfalls.  Der weiße Hintergrund ist übrigens Schnee, der hier vor ein paar Tagen noch lag. Nun ist alles wieder frei und ich hoffe, es wird wieder mild und der Frühling kehrt langsam ein. Flirten - Mann

Dieser Beitrag wurde unter Creme, Handgemacht, Stricken abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.