Nunja, so richtig…

…. nähen kann ich ja nicht. Zu ungeduldig bin ich, nicht sorgfältig genug. Aber für mich selbst ist es ok. Neulich habe ich mich mal wieder an einem Zaubertäschchen versucht. Nach meinen alten Aufzeichnungen – ich bin immer erstaunt, wenn ich aus meinen arg knappen Worten und sehr ungelenken Zeichnungen nach Tagen oder Wochen noch schlau werde Erstauntes Smiley – dieses Mal aber gefüttert mit einem Stück Wischtuch und ich wollte ein Innentäschchen haben. Nun, das Teilstück habe ich zu tief aufgesetzt, es ist nun mehr eine kleine Trennwand, aber das macht ja nichts. Smiley mit geöffnetem Mund

zaubertasch

Zwei Lavendelstoffe habe ich vernäht und für den Knopf eine Schlinge gestickt. Das Täschchen ist recht stabil durch das Futter und ließ sich nur sehr schwer wenden. Ich musste die Öffnung etwas weiter auftrennen. Strebersmiley Den Überschlag habe ich noch extra abgesteppt und dafür lila Nähgarn aufspulen müssen (für den Unterfaden). Nun ist genug Unterfaden für ein neues Projekt aus diesen Stoffen vorhanden. Smiley mit geöffnetem Mund

Dieser Beitrag wurde unter Nähen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.