Noch ein Deckchen….

Auch das nimmt scheinbar kein Ende. Verliebt  Nun, hier haben wir ein Teil, dass für den weihnachtlichen Auftritt des Dekotabletts gedacht ist. In schlichtem Rot und mit Nadelstärke 2 gehäkelt, Anleitung aus einem alten Diana-Heft – aber nur die ersten 6 Runden, danach habe ich improvisiert.

deck5

Und hier ist es schon “in Aktion”, schließlich ist morgen der 1. Advent und die Weihnachtsdeko steht und hängt. Smiley Auf der Heizung wieder einige Engel.

advent3

Rechts ein Zweig vom Hartriegel, behängt mit vielen gehäkelten Teilen, unten links ein Perlenengel – die schmücken im Dezember immer die Lampe in der Essdiele – und unten rechts die Zitronenverbene, in diesem Jahr als “Weihnachtsbaum” mit einer LED-Lichterkette dekoriert.

advent1

Noch mehr Weihnachtsdeko: unser “Kranz” ist keiner, sondern eine Schale mit Kunstschnee, Kerzen und weißen Hirschen. Smiley mit geöffnetem Mund Einen Untersetzer für meine Teekanne aus zwei weihnachtlichen Stoffen habe ich rasch genäht. Und ganz unten sehen wir einen Zaungast, der gerne Erdnüsse und Rosinen futtert.

advent2

Tja, schwierig – eigentlich liebe ich Katzen. Herz Aber ich füttere die Freiflieger – wobei ja  die Miezen immer schon vom Fettfutter genascht haben. Allerdings diese Glückskatze hier kommt jetzt schon ziemlich regelmäßig vorbei, nur für Rosinen und Erdnüsse. Die anderen Körner rührt sie wohl nicht an. Zwinkerndes Smiley  Die Meisen und Spatzen sind sicher, die haben ihre Futterstellen im Gesträuch hängen. Die Amseln dagegen sind nun gefährdet -seufz-

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Häkeln abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Noch ein Deckchen….

  1. Jens sagt:

    Schön geschmückt. 🙂 – Das Katzenfoto finde ich toll. 🙂 Aber die Vögel sollten es ja gewohnt sein wachsam zu sein, oder? 🙂

  2. Lavendelhexe sagt:

    Ich hoffe es. 🙁 Aber die Rosinen sind doch für die Amseln! 😯

  3. Diabolo sagt:

    Oh schön, auch Hirsche 🙂
    Das Deckchen hat ein sehr schönes Muster!

  4. Pingback: Nach langer Zeit …. | Lavendelhexe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.