Nachschub wurde…

… produziert. Zum einen natürlich Marzipan-Nougatrolle. Zwinkerndes Smiley Aber auch noch eine Fuhre Kekse habe ich gebacken. Vanillekipferl, weil ich für ein anderes Projekt ein Stück Vanilleschote benötigte. Und das Innere brauchte ich dazu nicht, habe es also ausgeschabt und mit einem Rest gemahlener Mandeln und natürlich Butter, Mehl und Zucker, verbacken.

nachschub

Das Stück Vanilleschote schwimmt in einer Mischung aus hellem Rum, Granatapfelsaft, Granatapfelkernen und Zucker. Der Saft ist eigenhändig gepresst. Laut lachen Und das Ganze soll ein fruchtiger Likör werden. Mal schauen… Rezept habe ich keins. Ich sah so etwas auf einem Blog, allerdings ohne Vanille, und habe es später “nach Gefühl und Wellenschlag” gemacht. 

Als “Lückenfüller” dann noch eine Amaryllisblüte. Vor einigen Tagen wurde mir nämlich ein wunderschöner Weihnachtsstrauß überreicht. Smiley

Und gestrickt wird natürlich auch! Ein flauschiger Kragen ist entstanden. Über einer Strickjacke getragen hält er die Schultern warm. Das Garn ist die “Pelo” von Lana Grossa. Die Anleitung für den Kragen ist aus dem Buch Fashion stricken – ich hoffe, der Link funktioniert. Reihen- und Maschenzahlen habe ich verändert, aber das Grundprinzip beibehalten. Die Rundung entsteht durch verkürzte Reihen.

kragen

Dieser Beitrag wurde unter Küche, Stricken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Nachschub wurde…

  1. Diabolo sagt:

    🙂 🙂 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.