Himbeerbiskuit und …

…. Bilder vom Osterspaziergang gibts heute zu sehen. Smiley

Den Kuchen habe ich recht spontan aus dem Vorrat gemacht. Einen Biskuitteig aus 3 Eiern, 3 El Wasser, 50 g Zucker, 25 g Stärke, 1 TL Backpulver, 60 g Mehl, 100 g gem. Mandeln gerührt, auf einem Blech als Rechteck gebacken, in der Mitte geteilt und den unteren Boden mit einer Sahne-Frischkäsecreme bestrichen, aufgetaute Himbeeren (im Sommer selbst gepflückt und eingefroren) aufgelegt und dann den oberen Boden, der ebenfalls mit Creme bedeckt wurde. Obenauf nun noch ein bisschen geraspelte Blockschokolade. Alles dazu Notwendige fand sich in Küche und Keller Smiley mit geöffnetem Mund

ostern1

Und wir waren an einem See spazieren. In der Ferne waren viele Möwen eifrig beschäftigt – ich nehme an, sie fingen Fische. Und wieder dieser umwerfend blaue Himmel:

ostern2

Im Garten blühen die Veilchen – es werden leider immer weniger – und andernorts fand ich Narzissen, die in diesem Jahr ihrem Namen Osterglocken vollkommen gerecht werden und Blausternchen:

ostern3

Dieser Beitrag wurde unter Küche, Unterwegs abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Himbeerbiskuit und …

  1. Diabolo sagt:

    Ja, herrlich. So langsam geht es auch hier los: Puschige Kätzchen an den Zweigen und Huflattich 🙂

  2. Jens sagt:

    Sieht wieder sehr lecker aus 🙂 Die Blumenfotos gefallen mir. 🙂

Kommentare sind geschlossen.